Vita der Galerie-Manuela

Vita

Manuela Zach wurde 1962 in Berlin geboren.

Um ihr Auge zu schulen und sich in verschiedenen Maltechniken zu professionalisieren, hat sie zunächst große, bekannte Maler zum Vorbild genommen und die eine oder andere Hommage an sie gemalt.

Im Laufe der Jahre entstanden so zahlreiche Kunstwerke.

Ihre Bilder malt Manuela Zach überwiegend in Öl und, je nach Art der Technik, auch in Acryl.

Bei der Suche nach Motiven orientiert sie sich an den schönen Dingen des Lebens, ob Stilleben, Naturbildern, Modern Art, Gebäuden oder Tieren.

Es ist für sie wichtig, dass der Betrachter die jeweiligen Motive erkennen kann.

Ihre Gemälde entstehen in zunehmendem Maße auftragsbezogen, wobei sie die besonderen Wünsche ihrer Auftraggeber umzusetzen versucht.

Neu hinzugekommen sind Bilder mit menschlichen Gipsabdrücken, die sie geschickt in ihre Gemälde einarbeitet und die erst auf dem zweiten Blick von dem Betrachter erkannt werden.

Sie bedient sich kräftiger Farben, um damit den Betrachtern Licht und Freude in ihr Alltagsleben zu bringen. Ergänzend wirkt hier auch die Liebe zum Detail, wie zum Beispiel das Spachteln für Schattierungen oder scharfe Kanten, um eine ausdrucksstarke Wiedergabe zu erzeugen. Das verleiht dem Motiv auf der Leinwand seine Einzigartigkeit.

Mit ihren sehr ansprechenden Bildern ist eine harmonische Gestaltung von jedem Raum, ob im Büro oder Zuhause, garantiert.Somit kann sich der Betrachter seine ganz persönliche Note zugestehen, nämlich etwas Besonderes.

Manuela Zach ist sehr lebensfroh und möchte mit ihren Werken den Menschen etwas von ihrer lebensfrohen Einstellung abgeben und damit Ihr Herz erfreuen. Das macht auch die Vielfalt ihrer Bilder aus.

Sie ist ein sehr moderner Mensch, was sie mit der Darstellung ihrer Bilder umzusetzen versucht und möchte die vielen Ideen, die sie hat, weiter entwickeln und immer wieder neue Projekte anzugreifen.

Verkaufte Bilder und Aufträge geben ihr die Bestätigung, dass sie auf dem richtigen Weg ist.